Raspbian und fhem frisch auf SD-Karte installieren

Kurzanleitung um Raspbian und fhem frisch auf eine SD Karte zu installieren (von einem Windows PC aus)

Raspbian

Basisinstallation

Quelle: https://www.raspberrypi.org/downloads/noobs/

  1. SD Karte formatieren
  2. Noobs Lite auf SD Karte kopieren
  3. Raspbian installieren
    • Karte in Pi stecken, booten, Installer-Wizard nutzen

Konfiguration

sudo raspi-config
  • Locale einstellen
  • I2C Bus aktivieren

Software aktualisieren

sudo su -
apt-get update
apt-get dist-upgrade

ntpdate installieren

Wichtig für fhem (aktuelle Uhrzeit)

apt-get install ntpdate

fhem

Basisinstallation

Quelle: https://debian.fhem.de/manual.php

apt-get install perl-base libdevice-serialport-perl libwww-perl libio-socket-ssl-perl libcgi-pm-perl libjson-perl sqlite3 libdbd-sqlite3-perl libtext-diff-perl libtimedate-perl libmail-imapclient-perl libgd-graph-perl libtext-csv-perl libxml-simple-perl liblist-moreutils-perl ttf-liberation libimage-librsvg-perl libgd-text-perl libsocket6-perl libio-socket-inet6-perl libmime-base64-perl libimage-info-perl libusb-1.0-0-dev libnet-server-perl

wget https://debian.fhem.de/fhem.deb

dpkg -i fhem.deb

Software aktualisieren

update
  • Warten bis „update finished“ im Log erscheint und anschließend fhem neustarten
shutdown restart

Konfiguration

Berechtigungen einrichten

Zugriff auf i2c-Bus:

usermod -a -G i2c fhem

Zugriff auf GPIO via RPI_GPIO:

usermod -a -G gpio fhem

fhem neustarten (Der Prozess muss komplett beendet werden damit neue Berechtigungen wirksam sind)

service fhem restart